Singen in der Schwangerschaft Singen in Schwangerschaft und Elternzeit Singen schwanger und mit Baby

SINGEND DURCH SCHWANGERSCHAFT UND ELTERNZEIT

Sing, Mami, sing! – in der Schwangerschaft

Die Schwangerschaft ist eine aufregende Zeit voller Vorfreude, aber auch voller Stress und Veränderungen von Körper und Lebensumständen. Da tut es gut, einen Ort zu haben, an dem man bewusst abschalten kann; einen Ort, an dem Du Deinen Körper wahrnehmen und entspannen kannst.

Entdecke Deine Stimme und sing!

In diesem fortlaufenden Kurs lernst du wertvolle Entspannungstechniken, eine Basis der Gesangstechnik und viele Kinderlieder, mit denen Du Dein Baby nach der Geburt zielgerichtet beruhigen kannst.

Eine singende Familie ist die beste musikalische Förderung, die man einem Kind geben kann. Lerne in diesem einzigartigen Kurs, zusammen mit anderen Schwangeren unter professioneller Anleitung aus vollem Herzen zu singen. Du brauchst keinerlei Vorerfahrungen, um teilzunehmen.

Warum ist Singen so gut für Schwangere?

  • Schon im Mutterleib kann ein Baby Geräusche wahrnehmen. Die Stimme der Mutter ist sein erster Kontakt zur Welt.
    Eine singende Mutter kann nachweislich ihr Baby besser beruhigen als eine Mutter, die nicht singt.
  • Die für den Gesang erforderliche tiefe Bauchatmung bringt der Sängerin ein besseres Bewusstsein für Beckenboden und Bauch und kann auch in der Geburtsvorbereitung eingesetzt werden, um Wehen zu veratmen.
  • Singen sorgt für eine fantastische Sauerstoffsättigung. Die ist wichtig für Mutter und Kind.
  • Singen stärkt den Beckenboden.
  • Singen entspannt und macht glücklich. Und was braucht eine werdende Mutter mehr?

    Entspannungstechniken erlernen

GK9C6711

Anne Bömkes mit einer Teilnehmerin

Sing, Mami, sing! – mit Baby

Das Kurskonzept richtet sich an frischgebackene Mütter, die während der Elternzeit etwas für sich und ihre Stimme tun wollen.

Unter professioneller Leitung lernst Du zusammen mit anderen Müttern ein tolles Repertoire an Liedern. In jeder Unterrichtsstunde lernst Du je ein Lied für dich und ein Kinder-, oder Schlaflied für Dein Baby kennen.

Dadurch, dass Dein Baby stets bei Dir ist, profitiert es von den angenehmen Klängen und erhält erste musikalische Impulse.

Durch das Hormon Oxytocin, das beim Singen produziert wird, wird dazu sogar noch die Bindung zwischen Mutter und Kind gestärkt.

 

Sing, Mami, sing! –  mit Kleinkind

Du möchtest gern singen, aber Dir fehlt die Zeit, zum Gesangsunterricht oder in einen Chor zu gehen? Dir fehlt die Betreuung für Dein Kind?

Dann ist dieser Kurs genau das Richtige für Dich!

Lerne gemeinsam mit anderen Müttern zu singen, während Dein Kind entspannt dabei sein darf und spielt. Die Gesangsübungen kräftigen Deine Singstimme, laden aber auch Dein Kind dazu ein, mitzumachen und erste Töne von sich zu geben. Ganz ohne Druck und ohne es zu merken erhält es erste musikalische Impulse. Aber das Wichtigste ist, dass Du den Platz und die Zeit hast, voller Freude zu singen.

Jede Woche wird je ein Kinderlied, sowie ein Lied für die Mamas erlernt.

 

Pilotprojekt: Beckenbodentraining durch Gesang

Schwangerschaft und Geburt sind belastende Ereignisse für den Beckenboden einer Frau. Viele Mütter begleitet Beckenbodenschwäche über viele Jahre. Dieser Kurs verbindet ein effizientes Atem- und Stimmtraining mit intensiver Beckenbodenarbeit.
In acht Wochen schulen wir Dein Bewusstsein für einen stabilen Beckenboden in alltäglichen Belastungssituationen.

 

 

Muss ich schon singen können, wenn ich teilnehme?

Nein, Du kannst es in der Gruppe ganz entspannt gern auch zum ersten Mal ausprobieren. Gemeinsam stärken wir Deine Singstimme, sodass jede Teilnehmerin in ihren Möglichkeiten besser werden kann.